Aktueller Status

Experimentelle Fassaden
Der Hauptaspekt des Projekts GPEE ist die Entwicklung von experimentellen Fassaden, welche an einem ausgewählten Standort in Polen installiert und vermessen werden. Zwei dieser Fassaden werden an Gebäude A6 der Technischen Universität in Lodz angebracht. Im vierten Stock des ausgewählten Gebäudes werden zwei Messräume mit experimentellen Fassaden (die Räume sind thermisch isoliert vom Rest des Gebäudes) und zwei Referenzräume mit identischer Nutzung, jedoch mit der bereits existierenden Fassade, eingerichtet. Die Räume liegen in Ost- und Westausrichtung. Bild 1 zeigt mit der Markierung eines grünen Rechtecks die Lage der erwähnten Räume.

Abbildung 1: Ost- und Westansicht des Gebäudes auf dem Campus A der TUL.

Abbildung 1: Ost- und Westansicht des Gebäudes auf dem Campus A der TUL.Abbildung 1: Ost- und Westansicht des Gebäudes auf dem Campus A der TUL.

In dem gezeigten Gebäude befinden sich auf allen fünf Stockwerken Klassenräume und Labore der Fakultät Prozess- und Umwelttechnik. Laut EN 15251 kann das Gebäude der Kategorie III im Sinne der thermischen Komfortanforderungen zugewiesen werden. Durchschnittlich sind die Klassenräume und Büros für 48 Stunden pro Woche von 40 Mitarbeitern und einer wechselnden Anzahl an Studenten belegt. Das Gebäude wurde mit einem Rahmen für die Fassade, einem belüfteten Flachdach und einem Keller (Steinplatte auf dem Boden) erbaut. Die Baumaßnahmen wurden im Jahr 1972 beendet. Nach 30 Jahren, im Jahr 2002, fand eine Modernisierung des Gebäudes statt.

Events this Month

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

GPEE Newsletter

Next Events

Keine Termine


Gefördert vom BMBF

Ministry of Science and Higher Education